Fahrzeugentwicklung: So bringen wir unsere Technik auf Touren.

Um unsere COMPREX®-Technik zum Einsatzort bringen zu können, brauchen wir spezielle Fahrzeuggespanne, in denen unsere einzigartige Technik ihren idealen Platz findet. Solche Gespanne gibt es nicht von der Stange. Deshalb entwickeln wir sie selbst – mit unserer Erfahrung aus zwanzig Jahren Fahrzeugbau und immer neuen, kreativen Ideen im Gepäck.

IL9A5707
IL9A5636
Unsere Entwicklungsingenieure und Techniker konzipieren und fertigen alles eigenhändig – vom Fahrzeugausbau bis zur kompletten Ausstattung des COMPREX®-Anhängers mit Kompressoren, Filtern, Elektrik, Sensoren, Computer- und Steuerungstechnik sowie jeder Menge Ausrüstung, die für unsere Einsätze gebraucht wird. Den Fahrzeugausbau fertigen wir übrigens nicht nur für uns selbst, sondern auch für unsere Partner in ganz Europa.

Fahrzeugbau: Lösungen für kommunale Rohrnetze.

 

Sie haben ein großes Rohrnetz und dauerhaft Bedarf an einer effizienten COMPREX®-Reinigung? Für diesen Fall fertigen wir auf Ihren Wunsch passende COMPREX®-Einheiten in individueller und länderspezifischer Ausführung. Neben der bekannten Ausführung als Anhänger besteht beispielsweise die Möglichkeit, die COMPREX®-Technik als Containerlösung anzubieten. Mehrere Partner in Frankreich, den Niederlanden sowie im Baltikum setzen unsere Fahrzeuge bereits erfolgreich ein.


Unser Angebot richtet sich in erster Linie an große Wasserversorger oder Stadtwerke im In- und Ausland. Darüber hinaus versorgen wir gerne Serviceanbieter im Ausland mit unseren Fahrzeugen. Sprechen Sie uns einfach an.

Industrieller Anlagenbau: Saubere Systeme und sicherer Betrieb erfordern maßgeschneiderte Lösungen.


Der industrielle Bereich besitzt gegenüber dem kommunalen Bereich besondere Anforderungen. Beengte Platzverhältnisse beispielsweise in Fertigungslinien erfordern kleine, mobile Spezialanlagen. Komplexe Systeme mit vielen kleineren Apparaten und Geräten wie Wärmetauschern oder Bearbeitungszentren machen angepasste COMPREX®-Einheiten notwendig. Daher entwickelten wir unsere mobilen COMPREX®-Module.

Stationäre, objektgebundene Anlagen sind in bestimmten Fällen von Vorteil. Beispielsweise bei der Reinigung von Produktrohrleitungen im Bereich Batchabfüllung wasserlöslicher Produkte in der chemischen Industrie. Hierfür entwickeln wir in Zusammenarbeit mit unseren Kunden speziell auf die jeweiligen Einsatzbedingungen abgestimmte Lösungen für die COMPREX®-Reinigung.

Als weiteres Beispiel entwickelten wir zur Reinigung ausgebauter Plattenwärmetauscher eines Kunden einen Reinigungsstand. Andere Beispiele für Reinigungsstände finden sich beispielsweise im medizinischen Bereich. Jede Anlage wird speziell für den jeweiligen Anwendungsfall ausgelegt und gefertigt. Den Möglichkeiten sind kaum Grenzen gesetzt.

Sie haben Interesse an einer maßgeschneiderte COMPREX®-Anlage zur regelmäßigen Reinigung ihrer Systeme? Gerne besprechen wir mit Ihnen alles Weitere.

Ihr Ansprechpartner für den Bereich Engineering und Anlagenbau


Sind Sie an unseren Anlagen oder Sonderanfertigungen interessiert?

Unser Spezialist in diesem Bereich freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Dipl.-Ing. Hans-Gerd Hammann
Geschäftsführender Gesellschafter
hg.hammann |at| hammann-gmbh.de