„Schieberertüchtigung in Kombination mit Rohrnetzreinigung“

in Kommunal, Pressespiegel

erschienen in „Industriearmaturen“. Ausgabe: 1/2011


Dr. Norbert Klein, Hans-Gerd Hammann (HAMMANN GmbH):
„Schieberertüchtigung in Kombination mit Rohrnetzreinigung“

„Die vorbeugende, zustandsorientierte Instandhaltung von Rohrnetzen hat das Ziel, die Störfallhäufigkeit zu verringern, um den Verbrauchern jederzeit einwandfreies Trinkwasser liefern zu können. Sicherheit und Hygiene stehen im Vordergrund. Die Armatureninspektion nach DVGW W 392 erfährt durch die zustandsorientierte Schieberinstandhaltung eine wichtige Sicherheitskomponente. Die in diesem Beitrag vorgestellte Comprex-Reinigung versetzt bestehende Rohrleitungen wieder in einen einwandfreien hygienischen Zustand. Zudem ergibt sich durch die Schieberertüchtigung ein interessantes Einsparpotenzial. Ertüchtigte Armaturen brauchen nicht ausgebaut zu werden und können weiterhin ihren Dienst erfüllen. (...)“

Download des gesamten Artikels (1,4 MB)