comprex® - Die mechanische Reinigung mit Luft und Wasser

Austragen von Grobpartikeln aus Rohrleitungen

Die comprex® Reinigung gliedert sich in zwei Phasen:

  1. Ablösen und Mobilisieren von Ablagerungen
  2. Vollständiges Austragen der mobilisierten Partikel


Beim Reinigen liegt das Hauptaugenmerk auf Ablösen und Mobilisieren von Ablagerungen. Es gibt aber auch Fälle, bei denen das Austragen im Vordergrund steht. Vor allem in Tiefpunkten von Rohrleitungen kann Geröll Schaden anrichten. Abrasion führt zu Durchbrüchen im Sohlebereich. Späne und ähnliche Grobpartikel können Verstopfungen verursachen, wenn sie nicht rechtzeitig entfernt werden.

Die patentierte comprex® Reinigung

Grobpartikel in Rohrleitungen

In tiefliegenden Beeichen von Abwasserdruckleitungen beispielsweise in Dükern kann sich Geröll ansammeln, wenn die Fließgeschwindigkeit nicht ausreichend ist. Das Arbeitsblatt DWA-A 113 informiert über die erforderliche Mindestfließgeschwindigkeit für vertikale und horizontale Rohrleitungen in Abhängigkeit von Rohrdurchmesser. Bleibt Geröll in tiefliegenden Rohrleitungsabschnitten zurück, führt beim Ein- und Ausschalten der Pumpen die Bewegung der Partikel zu Abrasion und schließlich zu Schäden im Sohlebereich. Abwasser gelangt in den Boden.

Großes, korrodiertes Rohr, das durch provisorische Stützen angehoben wird, mit sichtbarer Abnutzung und Rost, in einem ausgehobenen Graben, der mit Erde und Steinen gefüllt ist, um Grobpartikel und Späne auszutragen.
Nahaufnahme eines Metallrohrs mit Rost und einem Loch. Es liegt unter einem Maßband mit Zentimetermarkierungen von 0 bis 10, was wahrscheinlich darauf hinweist, dass zu Wartungszwecken Grobpartikel und Späne ausgetragen werden müssen.
Eine Nahaufnahme eines korrodierten Metallrohrs, das teilweise im Boden vergraben ist und deutliche Anzeichen von Rost und Verschleiß aufweist. Rundherum sind Grobpartikel und Späne sichtbar, die sich austragen.

Schaden durch Abrasion im Sohlebereich einer Abwasserdruckleitung*

Schaden durch Abrasion im Sohlebereich einer Abwasserdruckleitung*

Feuchttücher verstopfen teilweise die Durchbrüche*

*Prosser, M. (2016): Schaden an einer Abwasserdruckleitung; KA Betriebs-Info (46) Oktober 2016; S. 2540–2541

Austrag von Grobpartikeln durch Comprex® Technick

In Roh- und Trinkwasserwasserleitungen befinden sich ebenfalls tiefliegende Bereiche. Hier können Grobpartikel hygienische Probleme verursachen. Typische Grobpartikel in Trinkwasserleitungen sind Kalotten von Hausanschlüssen, die mit der Wasserspülung nicht ausgetragen werden konnten. Aber auch Kalkschalen können in PE-Leitungen vorkommen und die Hydraulik beeinflussen.

Die langjährige Erfahrungen zeigt, dass die Comprex-Reinigung nicht nur abgelöste Ablagerungen zuverlässig austrägt, sondern auch Grobpartikel zuverlässig entfernt.

Beispiel Abwasserdruckleitung

Grobpartikel aus Abwasserdruckleitung nach comprex® Reinigung:

Ein mit schwarzem Schlamm gefüllter Behälter wird über einen Schacht gehalten, bereit, Grobpartikel und Späne auszutragen. Daneben liegt eine gelbe Dose auf dem Asphalt, auf dem Behälter ist eine blau behandschuhte Hand zu sehen.
Ein Behälter, der mit einer zähflüssigen schwarzen Substanz und glänzenden schwarzen festen Objekten gefüllt ist, die teilweise in die Flüssigkeit eingetaucht sind und dazu bestimmt sind, Grobpartikel und Späne auszutragen.
Eine blau behandschuhte Hand hält mehrere Stücke einer schwarzen, teerartigen Substanz, die an Grobpartikel und Späne erinnert und austrägt.
Ausspülgut

Beispiel Rohwasserleitung

Grobpartikel im Sohlebereich von Rohwasserleitungen und Austrag im Wasserwerk:

Anhäufung in Rohrwandung
saubere Rohrwandungen mit lockeren Einzelteilen am Boden
Ausspülgut
Austrag nach comprex® Reinigung

Grobpartikel aus Düker in einer Rohwasserleitung DN 1000 mit Ausspeisstelle im etwa 18 m höher gelegenen Wasserwerk:

Play Video about Austrag nach comprex® Reinigung

Beispiel Trinkwasserleitung

Grobpartikel aus Trinkwasserleitungen: Kalotten von Anbohrungen für Hausanschlüsse und Kalkschalen aus PE-Leitung verursacht durch kalkabscheidendes Wasser, Mobiltelefon zum Größenvergleich:

Grobpartikel Austrag aus Trinkwasserleitungen
Grobpartikel Austrag aus Trinkwasserleitungen
Grobpartikel Austrag aus Trinkwasserleitungen
Grobpartikel Austrag aus Trinkwasserleitungen

Innovation

Die Comprex-Reinigung ist immer dann vorteilhaft, wenn andere Verfahren nicht möglich sind. So erlaubt die Comprex-Technik, Rohrleitungsabschnitte von mehreren hundert Meter Länge ebenso wie lange Dükerleitungen zu reinigen. Selbst Düker in Freispiegelleitungen lassen sich mit Hilfe von Durchflussrohrdichtkissen reinigen.

Düker in Abwasserdruckleitungen und in Freispiegelleitungen:

Abbildung eines Abwasserdruckrohrsystems mit Heber (Düker).
Abwasserdruckleitung

Während in Abwasserdruckleitungen Anschlüsse für Be- und Entlüftungsventile (BEV) als Einspeisestellen für die Comprex-Impulse dienen, lassen sich in Freispiegelleitungen Düker durch Einbau der Durchflussrohrdichtkissen für die Comprex-Technik vorbereiten.

Einspeisen der comprex® Drucklusftimpulse in Abwasserdruckleitung:

Ein weißer Nutzfahrzeuganhänger mit der Aufschrift „COMPREX“ ist über blaue Schläuche mit einem Schacht verbunden. Daneben parkt ein Wartungsfahrzeug auf einer asphaltierten Straße mit Verkehrsleitkegeln. Im Hintergrund sind Bäume und Felder zu sehen. Der Aufbau scheint darauf ausgelegt zu sein, Grobpartikel und Späne effizient auszutragen.

Einbau von Durchflussrohrdichtkissen in Freispiegelleitungen:

Diagramm eines kreisförmigen Tunnelquerschnitts mit einem kleinen Fahrzeug darin, zwei Fahrspuren und einer steinähnlichen Textur an den Tunnelwänden, die dafür ausgelegt ist, Grobpartikel und Späne effizient auszutragen.
Diagramm, das einen Querschnitt einer Brückenrollenanordnung mit Lagern auf beiden Seiten, einer Stützstruktur darunter und einem effizienten Mechanismus zum Austragen von Grobpartikeln und Spänen zeigt.

Durchflussrohrdichtkissen eingebaut in Schacht zum Reinigen eines tiefliegenden langen Kanals

Durchflussrohrdichtkissen eingebaut in Schächten zum Reinigen eines Dükers in einer Freispiegelleitung

Kanäle und Freispiegelleitungen sind häufig nur für niedrige Druckstufen ausgelegt. Lange Rohrleitungsabschnitte von mehreren hundert Meter Länge lassen sich mit Spülfahrzeugen nicht oder nur unzureichend reinigen. Video-Aufnahme von einem Forschungsvorhaben des IKT von 2006 zeigen die Möglichkeit, wie bereits geringe Druckluftimpulse von etwa 1 bar Kies aus transparenten Kunststoffleitungen austragen können.

*Quelle: IKT (2006): Abwasserdruckleitungen – Möglichkeiten und Verfahren zur Reinigung. Institut für Unterirdische Infrastruktur (IKT), Gelsenkirchen.

Innovation

Bei der metallverarbeitende Industrie transportieren Rohrleitungen zusammen mit der Kühlschmierstoff-Emulsion auch Späne von den Bearbeitungsmaschinen zur Aufbereitung. Dabei ist wichtig, dass der Rohrleitungsquerschnitt und somit Durchfluss und Druck während der Betriebszeit erhalten bleibt. Zurückbleibende Späne können die Hydraulik beeinträchtigen und sogar zu Verstopfungen führen. Umfangreiche Untersuchungen bei Hammann und in metallverarbeitenden Betrieben haben gezeigt, dass die regelmäßige prophylaktische Comprex-Reinigung einen wesentlichen Beitrag zur Qualitätssicherung liefern kann. Auch wenn die Rohrleitungen nur für geringe Druckstufen ausgelegt sind, können Comprex-Impulse die Anlagen instandhalten. Nicht nur mobilisierte Biofilme, sondern auch Späne und andere Grobpartikel gelangen zuverlässig zur Aufbereitung für die Kühlschmierstoff-Emulsion.

Mit unserem comprex®-Verfahren bieten wir eine effektive, nachhaltige und ressourcenschonende Reinigungsalternative an.

Lassen Sie sich von uns beraten und wir überzeugen Sie gerne mit einer Testreinigung bei Ihnen vor Ort.

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

Newsletter Anmeldung

Bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand über die aktuellen Entwicklungen, Forschungen und Praxisanwendungen mit dem comprex Verfahren.
Suche
Kontaktformular

Vielen Dank für Ihr Interesse an der CU-3300

Kontaktformular

Vielen Dank für Ihr Interesse an der MCU-300

Comprex Logo
Kontaktformular

Vielen Dank für Ihr Interesse an comprex® ToolClean.

Ihre Anfrage wird direkt an KraussMaffei weitergeleitet.

Kontaktformular

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem comprex® Verfahren

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.